46 responses to “Petitionen

  1. Wer in die EU will – MUSS den Tieschutz respektieren!! Gerade in der heutigen Zeit sind doich die Menschen nicht mehr so dumm und unwissend wie früher!! Alle haben doch dazu gelernt!! Es muss was für die Lebewesen – auch Hunde Katzen etc. getan werden! Stefanie Widmann Deutschland

  2. Es wäre toll, wenn ihr auch eine Spendenhotline hättet. Eine sms und 5€ sind gespendet. Gibt es auch bei seasheppard und man könnte die Nummer z.B. auf FB oder sonst wo gut verbreiten. Ich habe auf diese Weise schon oft gespendet und ihr könntet das Geld an die weiterleiten, die es am allernötigsten brauchen.

  3. Ich habe hier mitgemacht, in Den Haag demonstriert und hoffe nun das aller beste!! Danke für Eure Mühe… Mit lieben “groetjes” aus Holland, Annika mit Hund Jolo

  4. Stop the killing of innocent dogs, they have feelings just like other normal people

  5. please let!s it stop with the killed dogs, there doing not wrong, help them , sterilised them but not killing them

  6. ES MUSS EINFACH AUFHÖREN UNSCHULDIGE TIERE ZU TÖTEN.SIE HABEN ALLE EIN RECHT AUF EIN SCHÖNES WÜRDIGES LEBEN.SO WIE DER MENSCH AUCH.

  7. § 3
    Es ist verboten,

    1.
    einem Tier außer in Notfällen Leistungen abzuverlangen, denen es wegen seines Zustandes offensichtlich nicht gewachsen ist oder die offensichtlich seine Kräfte übersteigen,
    1a.
    einem Tier, an dem Eingriffe und Behandlungen vorgenommen worden sind, die einen leistungsmindernden körperlichen Zustand verdecken, Leistungen abzuverlangen, denen es wegen seines körperlichen Zustandes nicht gewachsen ist,
    1b.
    an einem Tier im Training oder bei sportlichen Wettkämpfen oder ähnlichen Veranstaltungen Maßnahmen, die mit erheblichen Schmerzen, Leiden oder Schäden verbunden sind und die die Leistungsfähigkeit von Tieren beeinflussen können, sowie an einem Tier bei sportlichen Wettkämpfen oder ähnlichen Veranstaltungen Dopingmittel anzuwenden,
    2.
    ein gebrechliches, krankes, abgetriebenes oder altes, im Haus, Betrieb oder sonst in Obhut des Menschen gehaltenes Tier, für das ein Weiterleben mit nicht behebbaren Schmerzen oder Leiden verbunden ist, zu einem anderen Zweck als zur unverzüglichen schmerzlosen Tötung zu veräußern oder zu erwerben; dies gilt nicht für die unmittelbare Abgabe eines kranken Tieres an eine Person oder Einrichtung, der eine Genehmigung nach § 8 Absatz 1 Satz 1 und, wenn es sich um ein Wirbeltier handelt, erforderlichenfalls eine Genehmigung nach Vorschriften, die auf Grund des § 9 Absatz 3 Nummer 1 und 2 erlassen worden sind, für Versuche an solchen Tieren erteilt worden ist,
    3.
    ein im Haus, Betrieb oder sonst in Obhut des Menschen gehaltenes Tier auszusetzen oder es zurückzulassen, um sich seiner zu entledigen oder sich der Halter- oder Betreuerpflicht zu entziehen,
    4.
    ein gezüchtetes oder aufgezogenes Tier einer wildlebenden Art in der freien Natur auszusetzen oder anzusiedeln, das nicht auf die zum Überleben in dem vorgesehenen Lebensraum erforderliche artgemäße Nahrungsaufnahme vorbereitet und an das Klima angepasst ist; die Vorschriften des Jagdrechts und des Naturschutzrechts bleiben unberührt,
    5.
    ein Tier auszubilden oder zu trainieren, sofern damit erhebliche Schmerzen, Leiden oder Schäden für das Tier verbunden sind,
    6.
    ein Tier zu einer Filmaufnahme, Schaustellung, Werbung oder ähnlichen Veranstaltung heranzuziehen, sofern damit Schmerzen, Leiden oder Schäden für das Tier verbunden sind,
    7.
    ein Tier an einem anderen lebenden Tier auf Schärfe abzurichten oder zu prüfen,
    8.
    ein Tier auf ein anderes Tier zu hetzen, soweit dies nicht die Grundsätze weidgerechter Jagdausübung erfordern,
    8a.
    ein Tier zu einem derartig aggressiven Verhalten auszubilden oder abzurichten, dass dieses Verhalten

    a)
    bei ihm selbst zu Schmerzen, Leiden oder Schäden führt oder
    b)
    im Rahmen jeglichen artgemäßen Kontaktes mit Artgenossen bei ihm selbst oder einem Artgenossen zu Schmerzen oder vermeidbaren Leiden oder Schäden führt oder
    c)
    seine Haltung nur unter Bedingungen zulässt, die bei ihm zu Schmerzen oder vermeidbaren Leiden oder Schäden führen,

    9.
    einem Tier durch Anwendung von Zwang Futter einzuverleiben, sofern dies nicht aus gesundheitlichen Gründen erforderlich ist,
    10.
    einem Tier Futter darzureichen, das dem Tier erhebliche Schmerzen, Leiden oder Schäden bereitet,
    11.
    ein Gerät zu verwenden, das durch direkte Stromeinwirkung das artgemäße Verhalten eines Tieres, insbesondere seine Bewegung, erheblich einschränkt oder es zur Bewegung zwingt und dem Tier dadurch nicht unerhebliche Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügt, soweit dies nicht nach bundes- oder landesrechtlichen Vorschriften zulässig ist,
    12.
    ein Tier als Preis oder Belohnung bei einem Wettbewerb, einer Verlosung, einem Preisausschreiben oder einer ähnlichen Veranstaltung auszuloben,
    13.
    ein Tier für eigene sexuelle Handlungen zu nutzen oder für sexuelle Handlungen Dritter abzurichten oder zur Verfügung zu stellen und dadurch zu artwidrigem Verhalten zu zwingen.

    Satz 1 Nummer 12 gilt nicht, wenn das Tier auf einer in Satz 1 Nummer 12 bezeichneten Veranstaltung ausgelobt wird, bei der erwartet werden kann, dass die Teilnehmer der Veranstaltung im Falle des Gewinns als künftige Tierhalter die Einhaltung der Anforderungen des § 2 sicherstellen können.

    Gesetze wurden nicht geschaffen um sie mit Füßen zu treten oder sie zu missachten. Handeln sie endlich und bestrafen diejenigen die Tiere bestialisch hinrichten, ausbeuten und grausam quälen !!!

  8. Wie können sich die Menschen nur das Recht rausnehmen um die Tiere da zu Töten ?
    Kein Mensch hat das recht da zu .

  9. Ich bin gegen die Tötung der Straßenhunde in Rumänien.

  10. Ich bin dagegen und dafür, dass auch dort – an jedem Ort – dies als Tierquälerei erkannt und bestraft wird.

  11. They have eaten all the cash given to building shelters, to neutering, to Protect their Strays! What robbers and murderers Governments!
    They are T H E beasts!
    In Ukraine it is the same thing! SHAME on anyone who kills the innocent!

  12. No killing in public shelter Galati, Romania
    http://www.thepetitionsite.com/768/671/025/no-killing-in-public-shelter-galati-romania/
    Bundeswirtschafts – und Außenministerium , zuständige EU – Kommision: Keine Subventionen für Rumänien solange Tötungsgesetz für Straßenhunde gilt
    (Germany: No subsidies for Romania as long as it has a law allowing the massacre of street dogs)
    https://secure.avaaz.org/de/petition/Bundeswirtschafts_und_Aussenministerium_zustaendige_EU_Kommision_Keine_Subventionen_fuer_Rumaenien_solange_Toetungsgeset/
    European Union: Say no to the new law not allowing Romanian dogs to other EU countries
    http://www.change.org/petitions/european-union-say-no-to-the-new-law-not-allowing-romanian-dogs-to-other-eu-countries

    Hundeliebe Grüße, Suse Freiberg

  13. DAS TÖTEN UND QUÄLEN DER ARMEN UNSCHULDIGEN TIERE MUSS ENDLICH EIN HABEN !!!!!!!

  14. Stop this cruelty. What kind of nation are you???? So many murderers enjoying torturing helpless creatures…..

  15. Please stop this cruelty. Dogs are creatures, who feel fear and pain!

  16. Auch Tiere haben ein Recht zu leben!

    Stoppt sinnloses töten und qualvolles Leiden der Tier!

  17. die Tiere haben ein Recht auf Leben wie wir Menschen auch . Bitte hört auf mit diesem Wahnsinn

  18. STOP…jedes Lebewesen hat ein Recht zu leben, wer gibt dem Menschen das Recht unschuldige Tiere zu Töten….Schluß mit bestialische Massenmorden…Rumänien raus aus der EU

  19. Das Leid muss ein Ende haben. Auch Tiere haben ein Bewusstsein, und sind nicht weniger wert als ein Mensch.

  20. Für das Dreckige geld macht ihr Menschen wirklich alles. WAS haben Euch die Tiere getan????????

  21. Hört endlich auf zu morden,Tiere sind Lebewesen u.gehören zu den Menschen!Es sind GOTTES Geschöpfe u.niemand hat das Recht ihnen was anzutun!

  22. Lasst die armen tiere in ruhe ihr drecks Mörder.
    Was haben die euch angetahn das auch euch solche bestien geworden sind .
    Schämt euch … lernt mal mensch zu sein und ein herz zu haben… schämt euch … soll der teufel euch holen

  23. Please check that all the rules of the UE should be respected to protect the se poor dogs! The only way to struggle randagism is to sterilize,chip and them deliver dogs.

Kommentar

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s